Haben Bomben je den Frieden gebracht?

Frau Dr. Chorherr (https://austria-forum.org/af/Biographien/Chorherr%2C_Christa) kennt, worüber sie hier schreibt. Sie hat noch Bombenangriffe miterlebt.

Christa Chorherr

Natürlich berührt mich das Bombardement von Syrien durch die USA, Großbritanniens und Frankreich. Wird es Frieden für Syrien bringen? Ich habe nur den Eindruck, dass diese drei westlichen Staaten zeigen wollten, dass sie es nicht tolerieren, das Giftgas eingesetzt wird. Ist dieser Einsatz überhaupt bewiesen?  Jedenfalls bin ich nicht überzeugt, dass dieses Bombardement irgendetwas in Syrien verändern hat oder verändern wird.

Die Ausnahme von dieser meiner „Theorie“ sind zwei Bomben, die eine große Veränderung gebracht haben: die Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki. Sie führten zum Ende des Krieges zwischen den USA und Japan.

Di vielen anderen Bomben, die auf zivile Ziele im Zweiten Weltkrieg gefallen sind, haben nur Tod, Zerstörung und Verzweiflung gebracht. Und der Widerstand der Zivilbevölkerung wurde dadurch nicht gebrochen. Ich habe das als Kind, zumindest am Rande erlebt. Der strategische Bombenkrieg der 1940er-Jahre hat etwa 600 000 Menschen das Leben gekostet. Die Zerstörung deutscher Städte war demnach…

Ursprünglichen Post anzeigen 899 weitere Wörter

Advertisements

Waffengeschäfte a la Austria

Auch Österreich liefert immer noch Negativ-Beiträge zum Weltfrieden!

Christa Chorherr

Weltweit steigt die Waffenproduktion an. Die USA und Russland waren in den vergangenen Jahren für mehr als die Hälfte der Waffenexporte weltweit verantwortlich. Deutschland war z.B. der drittgrößte Waffenlieferant der Welt. Deutschland musste nun seinen Rang an China abtreten, aber auch Frankreich, Großbritannien und die Niederlande spielen in dieser Liga. Österreich gehört nicht dazu, obwohl Produkte aus Österreich in der ganzen Welt gefragt waren und teilweise noch sind. Als ausgesprochene Hits galten früher der Jagdpanzer „Kürassier“, das leichte Sturmgewehr 77, die Glock-Pistole und vor allem die Voest-Wunderkanone GHN 45 (Gun Howitzer Noricum).

Kürassiere (von französisch cuirasse für „Lederpanzer“, von cuir „Leder“) sind eine mit Brustpanzern ausgestattete Truppengattung der schweren Kavallerie. Der Kürassier ist auch ein klassischer Jagdpanzer, der auch als leichter Panzer oder Aufklärungspanzer verwendet wird. 1967 stellte die damalige Firma Saurerwerke (später Steyr Daimler Puch) im Werk Wien einen Prototyp her. Österreich bestellte insgesamt 150 Jagdpanzer dieses Typs. Fast…

Ursprünglichen Post anzeigen 801 weitere Wörter